SCHWEIZERISCHER BOXER-CLUB 

OG BEIDER BASEL Sektion der SKG                                   Basel, im März 2022 

 

Jahresbericht 2020/2021 über die Aktivitäten der Ortsgruppe beider Basel  


Liebe Boxerfreunde Wenn wir nochmals kurz auf anfangs 2020 zurückblicken, so war dazumal unsere Welt noch in Ordnung. Keiner konnte sich vorstellen, wie stark uns COVID-19 ab dem Frühjahr in allen unseren Lebensbereichen erschüttern würde. Während Wochen durfte das Clubgelände nicht mehr benützt und der Uebungsbetrieb musste praktisch eingestellt werden, sodass im Endeffekt nur noch die Maulwürfe sich austoben konnten und der wilde Graswuchs eine stattliche Höhe erreichte. So folgte dann auch Absage auf Absage sämtlicher Veranstaltungen. 


Durch Armando wurden Sie auf der Homepage über die jeweilige Lage informiert. 


Trotz diesen schwierigen Zeiten war es uns dann möglich, den für die Zucht notwendigen Körtag vom 14.11.2020 unter Einhaltung der bundesrätlichen Vorschriften abzuhalten. 5 Rüden und 1 Hündin haben die Prüfung mit Erfolg bestanden. Leider hat COVID-19 nach dem Jahresende 2020 nicht Halt gemacht und somit auch das Jahr 2021 mitgeprägt.


Es hat uns auch vor Augen gehalten, dass wir noch nicht über dem Berg sind, denn wiederum mussten viele Veranstaltungen abgesagt werden. Dies betraf leider auch unsere Veranstaltungen wie Hunderennen und Nachtübung.


Wir waren froh, als durch einige Lockerungen seitens des Bundesrates im Sommer der Uebungsbetrieb im Freien wieder aufgenommen werden konnte. Mangels Teilnehmer musste der für den 13. November 2021 angesagte Körtag abgesagt und ins Jahr 2022 verschoben werden.


Mitgliederbestand Abschied nehmen mussten wir von zwei langjährigen Mitgliedern: Am 28.12.2020 von Dr. Heini Küng und am 24.5.2021 von Pauli Löw. Im 2020 wie auch im 2021 hatten wir je eine Streichung wegen Nichtbezahlen des Mitgliederbeitrages.


Aktivitäten im Uebungs-, Prüfungs- und Ausstellungsbereich Zeitweise durfte der Uebungsbetrieb mit Auflagen abgehalten werden. Armando hatte im Schutzdienst wieder „volles Haus“. Im Laufe der letzten beiden Jahre konnten Alfio, Antonio, Werni, Anita, Barbara Stenz und Barbara Ashraf erfolgreich an Prüfungen teilnehmen.

Herzliche Gratulation!!


Ausstellungen gab es im 2020 keine; im 2021 konnte u.a. die Jahressieger Ausstellung mit einer in dieser Pandemiezeit sehr guten Meldezahl in Biberstein durch die OG Aargau abgehalten werden.


Bedauerlicherweise war es Sylvia Mösch im letzten Sommer krankheitshalber nicht mehr möglich, die Uebungsstunden kontinuierlich zu gestalten. Ein neues Konzept wird ihn aus dem „Dornröschenschlaf“ holen!


Speziell bedanken möchte ich mich bei Max, der es immer verstand, auch unter nicht einfachen Bedingungen, etwas auf den Tisch zu zaubern!


Ebenfalls ein riesengrosses Dankeschön an die bekannten Heinzelmännchen, die mir zur Seite stehen, damit unser Platz in Ordnung gehalten wird, wie auch meinen Vorstandsmitgliedern. Es ist schön zu wissen, dass wir uns hundertprozentig auf unsere treuen und für einen Weiterbestand eines Clubs so wichtigen Mitglieder verlassen können.


Euer OG-Präsident

Hansrudi Kiefer